• Das geschieht Euch recht. Ihr dachtet, Ihr könntet diesen Axtkämpfer bezwingen, weil Ihr einen höheren Level habt. Aber Eure Lanze war nutzlos, oder?

  • Und wie! Ich hatte den Sieg schon vor Augen, doch dann wurde ich völlig überrumpelt! Ich kann es nicht glauben!

  • Hört gut zu, Sharena. Der Kampfausgang zwischen zwei Charakteren wird von Waffeneigenschaften und Reichweite beeinflusst. Überlegt Euch also vorher gut, wen Ihr angreift!

  • Ihr meint… selbst wenn ich von Euch lerne und mich anstrenge, werde ich nie so gut sein wie Ihr? Kein Wunder, dass Ihr die Kommandantin seid!

  • Hört Ihr mir überhaupt zu?! Um in dieser Welt zu überleben, müsst Ihr Vorteile und Nachteile sorgfältig abwägen. Wenn Ihr nicht als Bettvorleger enden wollt, spitzt Ihr besser die Ohren!

Das Waffen-Dreieck

Charaktere werden prinzipiell in drei Farben unterteilt: Rot, Blau und Grün. Je nachdem welche Farbe Angreifer und Verteidiger haben, wird der Schaden erhöht oder reduziert. Es herrscht also das Prinzip eines Waffen-Dreiecks, bei dem Rot gegen Grün im Vorteil ist, Blau gegen Rot und Grün gegen Blau.

Achte auf die Farben

Bevor du etwas tust, solltest du dir unbedingt die Farbe ansehen, die jedem Charakter in deiner Gruppe zugewiesen ist. Charaktereigenschaften können durch einen Blick auf die Farbe des Waffeneigenschaftensymbols neben dem jeweiligen Charakter überprüft werden. Mach es dir zur Gewohnheit, auf dieses Symbol zu achten.

Waffenreichweite

Jede Waffe besitzt eine eigene Angriffsreichweite. Mit Nahkampfwaffen wie Schwertern, Äxten und Lanzen kann man beispielsweise nur benachbarte Felder angreifen. Mit Fernkampfwaffen wie Bögen und Büchern kann man sogar Gegner innerhalb von zwei Feldern erreichen.