• Oh, Kommandantin Anna, ich bin so wütend. Stellt Euch vor, was gerade passiert ist…

  • Ich habe Euch noch nie so wütend gesehen. Was ist denn los?

  • Ich habe einen Kampf verloren. Schrecklich! Nachdem ich von einem Feind angegriffen wurde, wollte ich kontern.

  • Aber der Feind hat mich einfach noch einmal angegriffen. Wie gemein!

  • Das heißt, er hat einen Folgeangriff ausgeführt. Leider hat er Euch erwischt, weil er schneller war als Ihr.

  • Wie bitte? Heißt das, dass eine höhere Geschwindigkeit Folgeangriffe ermöglicht? Dem Schuft werd ich’s zeigen! Ich muss an meiner Ges. arbeiten.

Bedingungen für Konter

Wenn du einen Feind angreifst, kann es sein, dass er einen Gegenangriff ausführt. Solche Konter erfolgen, wenn du aus einer Position angreifst, die auch der Feind angreifen kann, beispielsweise von einem benachbarten Feld aus. Dasselbe gilt natürlich auch für Verbündete, sodass diese ebenfalls gegnerische Angriffe kontern können.

Bedingungen für Folgeangriffe

Ein Folgeangriff bedeutet, dass du während eines Kampfes ein weiteres Mal angreifst. Der Ges.-Wert deiner Helden ist für Folgeangriffe ausschlaggebend. Wenn eine Differenz von mindestens 5 zwischen den Ges.-Werten eines Verbündeten und eines Gegners besteht, kann ein Folgeangriff durchgeführt werden. Natürlich kann dich auch ein Folgeangriff eines Feindes treffen. Behalte den Ges.-Wert deiner Gegner immer im Blick.