• Kommandantin Anna! Nur zur Sicherheit: Für Ätherraubzüge kann man bis zu fünf Raubgruppen zusammenstellen, von denen jeweils eine auf einen Raubzug geschickt wird, richtig?

  • Ich sollte also mein gepanzertes Team, das sich so gut in der Arena geschlagen hat, anpassen und auf einen Raubzug schicken!

  • Nicht so schnell, Sharena! Ein wohlgemeinter Ratschlag von mir: es wäre seeehr riskant, mit nur einem Einheitentyp auf einen Raubzug zu gehen.

  • Die Verteidigungskarte Eures Gegners könnte Objekte enthalten, die Helden mit bestimmten Waffen oder Bewegungsarten schwächen!

  • …Das heißt, je nach Gegner könnte es für mich wirklich gefährlich werden? Oh, das war knapp!

  • Richtig. Ihr müsst die Techniken für Ätherraubzüge erlernen und eine gut ausgewogene Raubgruppe zusammenstellen!

Stelle ein Set Raubgruppen zusammen!

Du kannst bis zu fünf Raubgruppen zusammenstellen, von denen du eine zu Beginn eines Raubzugs auswählst. Achte darauf, unterschiedliche Gruppen zusammenzustellen, um Vorteile gegen gegenerische Teams und Objekten zu erlangen. Bis ÄR-Rang 10 kann eine Raubgruppe aus vier Helden bestehen, ab ÄR-Rang 11 kannst du 300 Äthersteine einsetzen, um das Maximum von fünf Helden in deinem Team zu haben.

Teams mit unterschiedlichen Fähigkeiten!

Unter den Verteidigungsobjekten auf der Verteidigungskarte deines Gegners können auch solche sein, die Helden mit bestimmten Bewegungsarten oder Waffen schwächen. Wenn du also Helden einsetzt, die alle dieselbe Bewegungs- oder Waffenart haben, kann dein Raubzug sehr schnell zurückgeschlagen werden. Achte darauf, eine Auswahl unterschiedlicher Bewegungs- und Waffenarten in deine Raubgruppen zu holen.

Hole Bonushelden in deine Raubgruppen!

Wenn du deiner Raubgruppe einen Bonushelden zur Seite stellst, erhält die ganze Gruppe einen Werteschub. Und gewinnt sie den Kampf, erhöht sich dein Ätherniveau, und die erhaltenen Erf. und FP werden verdoppelt. Falls Bonushelden in deinen Unterkünften warten, solltest du sie unbedingt deinen Raubgruppen zuteilen.