Helden

Die Eigensinnige

Miranda

Erscheint in

Fire Emblem: Thracia 776

Sharena stellt vor!

Die Eigensinnige Miranda

Miranda ist die Prinzessin von Ulster, einem Königreich im Norden Thracias. Sie ist hitzköpfig und unnachgiebig – niemand kann sie im Zaum halten!
Ulster pflegte eine freundschaftliche Beziehung zu dem benachbarten Königreich Leonster. Mir ist sogar zu Ohren gekommen, dass Miranda einst mit Prinz Leif verlobt werden sollte.
Doch dann fiel Leonster nach einer Invasion durch das Königreich Thracia und das Imperium Grannvale, und auch Ulster wurde unter Grannvales Kontrolle gebracht. Miranda wurde vom Imperium gefangen genommen und als Geisel festgehalten.
Doch selbst in Gefangenschaft gab Miranda niemals klein bei. Egal, wie aussichtslos ihre Lage auch war: Zu keiner Sekunde vergaß sie ihren Schwur, ihr Königreich zu befreien!

Beziehungen

Leif

Quans Sohn. Er hielt sich in Fiana versteckt, lehnte sich nach einem Angriff imperialer Streitkräfte jedoch auf. Ein alter Verbündeter von Miranda – und gleichzeitig eine stetige Quelle der Frustration für sie.

Conomor

Ein Ritter von Ulster. Sein Rittertrupp soll der stärkste im ganzen Norden Thracias sein. Nach Mirandas Festnahme wurde er gezwungen, Grannvale zu dienen.